Los Angeles (dpa) - Der "Transformers"-Regisseur Michael Bay (54) könnte als nächstes Projekt den Ensemble-Thriller "Black Five" anpacken.

Bay verhandele derzeit mit dem Studio Sony um den Regieposten, berichteten die Kinoportale "Hollywood Reporter" und "TheWrap.com" am Dienstag. Über den Inhalt des Films wurde noch nichts bekannt.

Der Autor Ehren Kruger, der die Drehbücher für drei "Transformers"-Folgen schrieb, liefert das Skript. Als Produzent ist Erwin Stoff an Bord, der Bays Militär-Drama "13 Hours" (2016) in die Kinos brachte.

Mit "The Last Knight" lieferte Bay 2017 den fünften Teil der "Transformers"-Reihe mit Robotern, die sich in Autos und Kampfmaschinen verwandeln können. Stars wie Mark Wahlberg und Anthony Hopkins wirkten mit. Mit dem "Deadpool"-Star Ryan Reynolds drehte Bay zuletzt den Actionfilm "6 Underground". Die teure Netflix-Produktion soll noch in diesem Jahr Premiere feiern.