Berlin (dpa) - Der britische Schauspieler Michael Caine (82) wird bei der Gala zum Europäischen Filmpreis am Samstag mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Caine, der für seine Rolle in Ewige Jugend auch als bester Darsteller nominiert ist, erhält den Preis des Präsidenten der Europäischen Filmakademie (EFA) und des Akademie-Vorstands. Wir sind zu der Entscheidung gelangt, dass es längst überfällig war, Sir Michael Caine einen besonderen Tribut zu zollen, erklärten EFA-Präsident Wim Wenders und die EFA-Vorstandsvorsitzende Agnieszka Holland am Dienstag.

Die Auszeichnung sei in der fast 30-jährigen Geschichte des Europäischen Filmpreises bislang nur zweimal vergeben worden: an EFA-Gründungsmitglied Manoel de Oliveira und an den französischen Schauspieler Michel Piccoli. Der Europäische Filmpreis wird am Samstag (12. Dezember) bei einer Gala in Berlin verliehen.

Nominierungen