Los Angeles (dpa) - Die Hollywood-Stars Richard Gere (70) und Diane Keaton (74) sollen in der Rolle verheirateter Filmemacher in der Liebeskomödie "The Making Of" vor die Kamera treten.

Der Oscar-prämierte Regisseur und Produzent Edward Zwick ("Shakespeare in Love") wolle die Romanze im kommenden Frühjahr drehen, berichteten die Filmportale "Variety" und "Deadline.com" am Mittwoch.

Die Geschichte dreht sich um die Eheleute, die einen Film über ihr eigenes Leben planen und dazu als Darsteller zwei jüngere Schauspieler (Blake Lively und Lin-Manuel Miranda) anheuern. Doch die geplante Love-Story droht zu platzen, denn um die eigene Ehe steht es schlecht.

Zwick will auch das Drehbuch schreiben. Mit dabei ist Marshall Herskovitz, der schon bei Zwicks größten Erfolgen als Autor und Produzent zur Seite stand. Das Duo arbeitete an Filmen wie "Jack Reacher: Kein Weg zurück", "Love and other Drugs – Nebenwirkung inklusive", "Blood Diamond", "Traffic – Macht des Kartells" und "Last Samurai".

© dpa-infocom, dpa:200827-99-325951/2

Variety

Deadline.com

 

Bilder