Paris (dpa) - Steven Spielberg will mit dem fünften Teil seiner Indiana Jones-Reihe nicht mehr allzu lange warten. Er hoffe, die Fortsetzung noch vor dem 80. Geburtstag von Harrison Ford in Angriff nehmen zu können, sagte der us-amerikanische Regisseur in einem Interview des französischen Radiosenders RTL am Montag. Auch er selbst werde nicht jünger, erklärte der 68-jährige Filmemacher, Produzent und Schauspieler.

In allen Abenteuerfilmen um den Archäologen Indiana Jones spielt der heute 73-jährige Ford die Hauptrolle. Die ersten drei Indiana Jones-Filme entstanden in den 1980er Jahren. Teil vier folgte 2008. In den deutschen und französischen Kinos läuft derzeit Spielbergs Werk Bridge of Spies - Der Unterhändler mit Tom Hanks.