Magdeburg l Am Freitag, 10. Januar 2020, haben sich unbekannte Täter in der Bertolt-Brecht-Straße in Masgdeburg als Polizisten ausgegeben. Gegen 11 Uhr hatten sie im Hausflur eines Mehrfamilienhauses eine 84-jährige Rentnerin angesprochen. Die Männer gaben der Rentnerin zu verstehen, dass in ihre Wohnung eingebrochen worden sei und sie die Wohnung jetzt gemeinsam überprüfen müssten. In der Wohnung dann wurde die Rentnerin nach Schmuck und Geld befragt.

Als sie angab keine Wertgegenstände in der Wohnung zu haben, verließen die beiden Männer die Wohnung. Gegenstände wurden aus der Wohnung offensichtlich nicht entwendet.

Die Rentnerin konnte die Männer als ca. 25-30 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlank, mit dunkler Kleidung und Mützen beschreiben.