Von Hans Walter

Wernigerode. Halle und Magdeburg sind sangesfreudige Chorstädte. Chorgesang fördert Geselligkeit und Kommunikation. Was aber tun, wenn Chöre zu sterben drohen, weil sich einfach kein Dirigent findet? Einfach einen talentierten Sänger nach Michaelstein schicken!

Denn am 5. November be- ginnt in Zusammenarbeit mit dem Landesmusikrat Sachsen-Anhalt die neue Chorleiterausbildung in der Musikakademie des Landes im Kloster Michaelstein. Die Ausbildung setzt sich aus den Lehrgängen C1 und C2 zusammen und verteilt sich auf vierzehn Kurs-Wochenenden über einen Zeitraum von zwei Jahren. Nach Teilnahme am C1-Lehrgang sind die Absolventen in der Lage, kleinere Proben zu leiten oder dem Chorleiter zu assistieren. Nach der C2-Prüfung sind die Voraussetzungen erfüllt, selbständig einen Chor zu leiten.

Die Ausbildung eignet sich für Teilnehmer ab 15 Jahren. Erfahrung als Chorsänger sollte mitgebracht werden. Instrumentale Kenntnisse sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse in der allgemeinen Musiklehre (Noten, Rhythmus, Tonarten).

Der C1-Unterricht vermittelt Grundlagen des Dirigierens, der chorischen Stimmbildung und Probenmethodik, der allgemeinen Musiklehre, der Gehörbildung, des Instrumentalspiels einfacher Chorpartituren sowie musik- und stilgeschichtliche Grundkenntnisse.

Die erfolgreiche Teilnahme wird attestiert und berechtigt zur Fortsetzung der Weiterbildung im Lehrgang C2. Dieser Unterricht erweitert das Erlernte.

Zum Abschluss werden Teilnehmer geprüft

Schwerpunkte sind die Interpretation von Chormusik und ihre Umsetzung mit einem Laienchor, mehrstimmige – auch polyphone – Sätze und die Arbeit an der eigenen Stimme. Der Lehrgang C 2 wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Sie ist Voraussetzung für die Gewährung der Übungsleiterpauschale – der "Unterstützung für neben- bzw. freiberufliche Leiter von Ensembles des vokalen und instrumentalen Laienmusizierens" in Sachsen-Anhalt.

Die Dozenten sind profilierte Chorleiter des Landes. Der Lehrgang wird geleitet von Henry Ventur, Koordinator des Instrumentalbereiches im Musikzweig des Landesgymnasiums "Latina August Herrmann Francke" in Halle.

Nähere Informationen im Kloster Michaelstein, Telefon (03944) 90 30 27 oder im Internet unter www.landesmusikakademie-michaelstein.de