Gräfenhainichen (dpa) l Volles Haus beim "Splash!"-Festival in Gräfenhainichen: Gut 20.000 Besucher haben nach Veranstalterangaben vor der Kulisse der Baggerstadt Ferropolis drei Tage zur Hip-Hop-Musik von Casper, Trettmann und Cro getanzt und gefeiert. "Wir waren wieder ausverkauft", sagte Festivalsprecher Tommy Nick am Sonntag, dem letzten Veranstaltungstag.

Eine große Herausforderung sei in diesem Jahr die Hitze und Trockenheit gewesen. Um die Brandgefahr zu minimieren, habe der Geländebetreiber die Wiesen auf den Zeltplätzen bewässert.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kam es am Samstagnachmittag auf dem Festivalgelände zu einem Brand. Auf einem Wiesenparkplatz an der Bundesstraße 107 entwickelte sich nach Angaben der Polizei in Wittenberg unter einem abgestellten Auto ein Feuer , welches sich schnell ausbreitete. Ein Anhänger und sieben Fahrzeuge brannten demnach komplett aus, sieben weitere seien durch die große Hitze beschädigt worden. Der Sachschaden werde mit mehr als 100 000 Euro beziffert, verletzt wurde niemand.

Bereits am Freitag, 13. Juli,  geht es in der "Stadt aus Eisen" mit dem dreitägigen Electro-Pop-Festival "Melt!" weiter.