Magdeburg (dpa) l Die Nachwuchsband Reiche Söhne aus Halle hat das "Local Heroes"-Landesfinale gewonnen. Die drei Musiker aus der Saalestadt setzten sich in der Nacht zu Samstag in Magdeburg gegen sechs Konkurrenten durch, wie die Veranstalter des Wettbewerbs am Sonntag mitteilten. Das Trio mache seit Jahren zusammen Musik, habe sich aber erst im Oktober des Vorjahres als Band formiert. Reiche Söhne seien dem Genre des Indierock und Pop zuzuordnen, hieß es. Sie hätten die Jury mit ihren humoristischen Texten begeistert und mit ihrer energiegeladenen Performance überzeugt.

Die Drei vertreten Sachsen-Anhalt am 10. November in Salzwedel beim "Local Heroes"-Bundesfinale. Ganz weit oben in der Gunst des Publikums habe die sechsköpfige Band AnSpielung aus Magdeburg gestanden. Das vor vier Jahren gegründete Ensemble ist den Angaben zufolge eine "lebendige Mischung aus Rock, Pop, Funk, Rap und Jazz".

"Local Heroes" ist nach Veranstalterangaben der deutschlandweit größte nichtkommerzielle Nachwuchswettbewerb für Musikbands. Er ging 1990 aus einer regionalen Initiative der drei Landkreise Uelzen, Lüchow-Dannenberg und Salzwedel hervor.