Magdeburg (dpa) l Corinna Harfouch (63), Film- und Theaterschauspielerin, spielt am Theater Magdeburg „Die Präsidentin“. Das Stück nach dem gleichnamigen Comicbuch (2015) von François Durpaire und Farid Boudjellal feiere am 2. Juni im Schauspielhaus Premiere. Vorbild für die Titelfigur sei Marine Le Pen, Vorsitzende der rechtspopulistischen Partei Front National in Frankreich, teilte das Theater mit. Regie führe Schauspieldirektorin Cornelia Crombholz.

Le Pen war bei der Präsidentschaftswahl 2017 in der Stichwahl deutlich an Emmanuel Macron gescheitert – in dem Schauspiel gewinne sie jedoch hauchdünn mit 50,41 Prozent der Stimmen. Es gehe um die „Architektur der Macht“, auch weil Werte wie Demokratie und Menschenrechte fortlaufend in Frage gestellt würden. Auf die Bühne komme ein „Königinnendrama mit großer sozialer Sprengkraft“, hieß es. „Die Präsidentin“ ist nach Theaterangaben ein wichtiger Teil des deutlich politisch ausgerichteten Spielplans 2017/2018.