4 Hochzeiten

Deshalb hat todkranke Braut bei der Tv-Show "4 Hochzeiten" teilgenommen

Diese Geschichte rührt die deutsche Fernsehwelt: Die unheilbar kranke Braut Anna nimmt für ihre Tochter bei der Show "4 Hochzeiten" teil.

Von Aline Wobker 08.10.2021, 15:12 • Aktualisiert: 08.10.2021, 15:57
Bei der Tv-Show von "4 Hochzeiten" rührt die Geschichte von Braut Anna die Zuschauer. Die 31-Jährige ist todkrank.
Bei der Tv-Show von "4 Hochzeiten" rührt die Geschichte von Braut Anna die Zuschauer. Die 31-Jährige ist todkrank. Foto: RTL

Brockum/DUR - Die Geschichte von Braut Anna rührt zu Tränen. Die junge Mutter ist unheilbar krebskrank - sie weiß nicht, wie lange sie noch leben wird. Und genau deshalb, wollte die junge Mutter bei der Tv-Show "4 Hochzeiten - von Braut zu Braut" teilnehmen. Denn: Es ist Annas größter Wunsch, dass ihre vierjährige Tochter ihre Mutter in Erinnerung behält.

Besonders die Stimme vergesse man schnell, sagt die Mutter im Interview mit RTL Punkt 12 und ringt dabei mit den Tränen. In der Show fällt es Anna schwer, über die schwere Zeit zu reden. Deshalb übernimmt dies ihr Partner Nils: "Der Hauptgrund, warum wir hier mitmachen, ist dieses Video. Damit wir ein Video haben für unsere Tochter. Weil Anna sehr krank ist und wir nicht wissen, wie lange und wie ausgiebig ihr Leben noch sein darf."

Bereits im Jahr 2017 bekam Anna die schreckliche Diagnose Brustkrebs. Damals war ihre Tochter erst sieben Monate alt. Nach den Strapazen einer umfangreichen Behandlung, galt die 31-Jährige als geheilt. Doch die Krankheit kehrte im Jahr 2019 zurück und diesmal gilt der Krebs als nicht heilbar.

Wer den schönsten Tag im Leben von Nils und Anna ansehen möchte, findet die ganze Folge bei TvNow.