Neue Staffel von "HadeB"

TV-Experiment geht weiter: Wer heiratet einen völlig Unbekannten?

Auf Sat.1 startet am 3. Oktober die neue Staffel der TV-Show „Hochzeit auf den ersten Blick“. Darin werden Singles nach wissenschaftlichen Kriterien unter die Lupe genommen und mit einem anderen Kandidaten „gematcht“. Das Besondere: Beide müssen sich beim ersten Kennenlernen das Ja-Wort geben und einen Unbekannten heiraten.

Aktualisiert: 07.10.2022, 19:42
Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" werden wieder perfekte Paare gesucht. Wer heiratet einen unbekannten Partner?
Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" werden wieder perfekte Paare gesucht. Wer heiratet einen unbekannten Partner? Foto: SAT.1 / Christoph Assmann

Magdeburg/Halle (Saale)/DUR/slo – Die TV-Show „Hochzeit auf den ersten Blick“ geht in die neunte Staffel. Ab dem 3. Oktober 2022 werden auf Sat.1 wieder zwei Singles miteinander verheiratet, die sich noch nie zuvor gesehen haben, die jedoch laut Wissenschaft zueinander passen.

Sechs Paare hat Sat.1 für dieses Jahr angekündigt. Die Kandidaten sind zwischen 26 und 43 Jahre alt. In diesem Jahr liegt der räumliche Schwerpunkt auf West- und Süddeutschland. Abgesehen von einer jungen Frau aus Berlin sind 2022 keine ostdeutschen Singles mit dabei.

HadeB – Worum geht’s bei „Hochzeit auf den ersten Blick“?

Singles, die sich bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ bewerben, werden von Wissenschaftlern unter die Lupe genommen. Die erstellen dann von jedem Kandidaten Profile und vergleichen diese. Passen ein Kandidat und eine Kandidatin nach Ansicht der Profis zusammen, sprechen die Macher von einem „Match“.

Lesen Sie auch: Fragen über Fragen: So hart ist der Weg zu „Hochzeit auf den ersten Blick“

Ab dann werden die Kandidaten mit der Kamera begleitet, von der Info, dass sie dabei sind, über den Kauf der Hochzeitskleidung bis zum Ja-Wort, bei dem sich die beiden Singles das erste Mal sehen und sofort entscheiden müssen, ob sie heiraten. Bisher gab es in acht Staffeln jedoch noch niemanden, der „nein“ gesagt hätte.

Danach begleitet das Kamerateam das junge Ehepaar in den Flitterwochen sowie den ersten Wochen danach. Zum Finale müssen dann alle Teilnehmer entscheiden, ob sie verheiratet bleiben wollen oder sich wieder scheiden lassen.

Lesen Sie auch: Baby-News bei Hochzeit auf den ersten Blick - Dieses Überraschungs-Paar bekommt Nachwuchs

Welche „Hochzeit auf den ersten Blick“-Paare sind noch zusammen?

Nach acht Staffeln mit jeweils rund sechs Kandidaten-Paaren fällt die Erfolgsquote tatsächlich bescheiden aus. Lediglich drei Paare sind laut aktuellen Sat.1-Infos noch zusammen. Einige Beziehungen bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ hielten mehrere Jahre, teils entstanden sogar „HadeB-Babys“ – deren Eltern nun aber größtenteils geschieden sind.

In der vergangenen achten Staffel blieben fünf von sechs Paaren verheiratet, davon trennten sich vier Paare jedoch binnen weniger Monate. Lediglich die beiden Thüringer Marcus und Simone sollen noch immer ein Paar sein. Die beiden haben sich jedoch komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Lesen Sie auch: Hochzeit auf den ersten Blick Staffel 8: Wer ist noch zusammen?

Wie geht es HadeB-Teilnehmer Robert aus Halle?

2021 war der Hallenser Robert Irmisch bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ auf der Suche nach der Frau fürs Leben. Zwischen ihm und TV-Braut Juliane ging es jedoch nicht gut aus. Auch wenn Irmisch bis zuletzt hoffte, seine Ehefrau sah keine gemeinsame Zukunft und wollte die Scheidung.

Irmisch fand dank der TV-Sendung trotzdem sein Glück. Eine junge Frau aus Dresden sah die Sendung und schrieb ihm. Beide wurden ein Paar und planten eine gemeinsame Zukunft in Halle. Selbst über Nachwuchs sprachen beide bereits. Inzwischen hat Irmisch jedoch alle Pärchen-Fotos von seinem Instagram-Account gelöscht. Offenbar hat auch diese Liebe kein Jahr überdauert.

Hochzeit auf den ersten Blick – erhalten die Teilnehmer Geld?

Die Produktionsfirma von „Hochzeit auf den ersten Blick“ teilte in den Vorjahren mit, dass die Teilnehmer für die TV-Show kein Geld bekommen, aber auch alle Kosten erstattet bekommen. Für Hochzeits-Outfit, Trauung, Feier oder Hochzeitsreise müssen die Kandidaten also nichts bezahlen und haben dafür im besten Fall den Partner fürs Leben bekommen.

Wo finden die HadeB-Hochzeiten statt?

In den ersten Staffeln wurden die Paare bei Hochzeit auf den ersten Blick regelmäßig in Zwenkau bei Leipzig verheiratet. Inzwischen finden die Hochzeiten an verschiedenen Orten in ganz Deutschland statt, je nach Herkunft der Paare. In den vergangenen Staffeln war Thale im Harz mehrfach Gastgeber für die Hochzeiten bei „HadeB“.

Hochzeit auf den ersten Blick – Wer sind die Experten?

Wie schon in der vergangenen Staffel besteht das Experten-Trio aus Diplom-Psychologe und Matching-Experte Markus Ernst, Paar- und Sexualtherapeutin Beate Quinn und Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin Dr. Sandra Köhldorfer.

Wann läuft „Hochzeit auf den ersten Blick“ 2022?

Staffel-Auftakt ist der 3. Oktober um 20.15 Uhr auf Sat.1. Ab da läuft die Sendung jeden Montagabend auf Sat.1 sowie Online auf „Joyn“.