New York (dpa) - MoMA, Metropolitan, Guggenheim: Die Museumsmetropole New York hat eine weitere Ausstellungshalle dazu bekommen. Das "Poster House" im Stadtteil Chelsea widmet sich nach eigenen Angaben als bislang erstes und einziges Museum in den USA exklusiv Plakaten.

Zum Auftakt zeigt das Museum, das eine Sammlung mit rund 7000 Plakaten aus mehr als 100 Ländern besitzt, eine Ausstellung über den tschechischen Künstler Alphonse Mucha und eine über die deutsche Künstlergruppe Cyan.

Die zehn Millionen Dollar (etwa 8,9 Millionen Euro), die für Gründung des Museums und Renovierung des Hauses gebraucht wurden, kamen aus Spenden zusammen. In Deutschland gibt es das Deutsche Plakat Museum in Essen.

Poster House