New York (dpa) - Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) widmet dem deutschen Künstler Kai Althoff eine große Ausstellung.

Mehr als 200 Gemälde, Kollagen, Skulpturen und Videos sollen ab September in der Ausstellungshalle mitten in Manhattan zu sehen sein, wie das Museum am Mittwoch mitteilte.

Der 1966 in Köln geborene Althoff, der auch als Musiker arbeitet, sei einer der großartigsten und unvorhersagbarsten Künstler seiner Generation. Die Schau soll bis zum 22. Januar 2017 zu sehen sein.

Informationen zur Ausstellung