Kopenhagen/Frederiksberg (dpa) - Die dänische Bestatterin Sille Kongstad (40) hat die Leidenschaft der Menschen in ihrer Heimatstadt Kopenhagen für das Radfahren auf eine Idee gebracht: Statt mit dem Leichenwagen bringt sie Särge mit ihrem umgebauten Lasten-Fahrrad zum Friedhof.

Seit sie die besonderen Beerdigungen anbietet, ist ihr Fahrrad-Leichenwagen rund 25 Mal zum Einsatz gekommen. Die Strampelei quer durch die Stadt mit der Kiste auf dem Rad sei zwar anstrengend. Aber das macht mir nichts aus, sagt die Theologin. Es ist einfach etwas ganz Besonderes, auf diesem Fahrrad zu fahren.

Bededamerne, Dänisch

 

Bilder