Washington (dpa) - Eine 5,6 Meter hohe Fraser-Tanne aus Pennsylvania wird der offizielle Weihnachtsbaum des Weißen Hauses. Das am Montag gefällte Prachtexemplar wurde von First Lady Michelle Obama in Empfang genommen.

Es soll - natürlich liebe- und prachtvoll geschmückt - im Blue Room der US-Regierungszentrale prangen. Daneben wird es wie in jedem Jahr noch mehrere Nebenbäume in anderen Räumen des Weißen Hauses geben.

Präsident Barack Obama war nicht dabei, als der 14 Jahre alte Baum angeliefert wurde. Zuvor hatten die Obamas zusammen im Weißen Haus das Thanksgiving-Fest begangen, der Freitag danach ist so etwas wie ein halber Feiertag in den USA.