Nürnberg (dpa) - Mit Trompetenfanfaren, Chorgesang und dem Prolog des Christkinds hat der weltberühmte Nürnberger Christkindlesmarkt am Freitag begonnen. Tausende Besucher lauschten am Abend bei sternenklarem Himmel den Worten des Christkinds auf der Empore der Frauenkirche.

Im traditionellen weißen Gewand mit goldenen Flügeln und prächtiger Lockenmähne sprach die 17-jährige Benigna Munsi das mehrstrophige Weihnachtsgedicht in diesem Jahr zum ersten Mal.

Zusammen mit dem Dresdner Striezelmarkt ist der Nürnberger Christkindlesmarkt einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Zu dem 1628 erstmals erwähnten Christkindlesmarkt werden bis Heiligabend mehr als zwei Millionen Besucher aus aller Welt erwartet.

Nürnberger Christkindlesmarkt im Netz