Aix-en-Provence (dpa) - Andreas Böcherer hat den Ironman 70.3 in Aix-en-Provence gewonnen. Der 35 Jahre alte Freiburger bestätigte mit seinem klaren Erfolg in 3:53:09 Stunden über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen seine starke Form.

Böcherer hatte einen Vorsprung von 5:08 Minuten auf den Franzosen Denis Chevrot. Dritter wurde in Kevin Maurel einer weiterer Franzose. Böcherer, EM-Zweiter des vergangenen Jahres über die Ironman-Distanz, hatte vor einer Woche den Kurzstrecken-Triathlon in Buschhütten gewonnen und unter anderem auch Ironman-Weltmeister Patrick Lange auf die Plätze (3.) verwiesen.

Ironman-Homepage

Erfolge Böcherer