Valencia (dpa) - Der Kenianer Rhonex Kipruto hat beim Straßenrennen in Valencia den Weltrekord über 10 Kilometer verbessert.

Der WM-Dritte von Doha kam am Sonntag in 26:24 Minuten ins Ziel und war damit 14 Sekunden schneller als sein Landsmann Joshua Cheptegei, der erst am 1. Dezember 2019 ebenfalls in Valencia mit 26:38 Minuten eine Bestmarke aufgestellt hatte. Kipruto stellte zugleich auch über 5 Kilometer in 13:18 Minuten einen Weltrekord auf. Die zweite Hälfte des Rennens absolvierte er in 13:06 Minuten. Bernard Kimeli (Kenia) wurde in 27:12 Minuten Zweiter, knapp dahinter steigerte der Schweizer Julien Wanders seinen Europarekord auf 27:13 Minuten.

Bei den Frauen siegte Sheila Chepkirui in 29:46 Minuten. Zunächst war die Zeit der Kenianerin mit 29:42 Minuten angegeben worden, was eine Verbesserung des Weltrekords um eine Sekunde bedeutet hätte. Ihre offizielle Zeit wurde jedoch später auf 29:46 Minuten korrigiert.

IAAF-Mitteilung