Braunschweig (dpa) - Hallenmeisterin Lisa Marie Kwayie hat sich bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig nun auch ihren ersten Freiluft-Titel über 100 Meter erkämpft.

Die 23 Jahre alte Sprinterin aus Berlin gewann das Finale im praktisch leeren Eintracht-Stadion in 11,30 Sekunden. Die DLV-Saisonbeste Rebekka Haase vom Sprintteam Wetzlar wurde in 11,34 Sekunden Zweite vor Lisa Nippgen (Mannheim) und der mit 11,40 Sekunden zeitgleichen Jennifer Montag aus Leverkusen.

Die Berlinerin Gina Lückenkemper und Titelverteidigerin Tatjana Pinto aus Paderborn haben auf einen Start in Braunschweig verzichtet. Fast 500 Teilnehmer starten an diesem Wochenende bei den Titelkämpfen, die ohne Zuschauer und nach einem strengen Hygienekonzept stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:200808-99-94302/2

Meldeliste für die deutschen Leichtathletik-Meisterschaften

Weitere DLV-Infos zur DM

Ausschreibungen mit Hygienerichtlinien für die deutschen Meisterschaften

Kurzporträt Rebekka Haase