London (dpa) - Caster Semenya ist zum dritten Mal Weltmeisterin im 800-Meter-Lauf. Die 26 Jahre alte Südafrikanerin wurde bei der Leichtathletik-WM in London ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann in der Jahresweltbestzeit von 1:55,16 Minuten.

Zweite hinter Semenya, die schon Dritte über 1500 Meter war, wurde Francine Niyonsaba aus Burundi in 1:55,92 Minuten vor der Amerikanerin Ajee Wilson (1:56,65). Für Semenya war es bereits das dritte WM-Gold nach 2009 und 2011.

WM-Seite

Weltbestenliste 2017

Deutsches Team

Broschüre für WM-Teilnehmer