Los Angeles (dpa) - "Ich verstehe, wo die Spekulation herkommt, aber ich bin noch nicht verheiratet!", schrieb US-Model Hailey Baldwin (21) auf Twitter nach dem Gerücht, sie und Partner Justin Bieber (24) hätten sich das Ja-Wort gegeben. Einige Stunden später war dieser Tweet jedoch gelöscht.

Allerdings findet man ihn noch im Google-WebArchiv, dem sogenannten Cache. Baldwin hatte mit dem Tweet auf Berichte der Promi-Zeitschrift "People" und anderer US-Medien reagiert, dass das Paar zwei Monate nach der Verlobung heimlich geheiratet habe.

Der Internetdienst TMZ.com stellte unterdessen ein Foto des Paares ins Netz, das am Donnerstag vor dem Standesamt in New York aufgenommen wurde. Sie wollten bald heiraten, möglicherweise schon nächste Woche, schrieb das Portal, ohne aber die Quellen zu nennen. In dem Verwaltungsgebäude kann man sich die notwendigen Heiratsurkunden besorgen.

Im Juli hatte der kanadische Sänger mit einer öffentlichen Liebeserklärung seine Verlobung mit Baldwin bestätigt. "Du bist die Liebe meines Lebens", schrieb Bieber auf Instagram an die Adresse des Models. Er hatte zuvor auf den Bahamas um die Hand seiner Freundin angehalten.

TMZ.com

Der gelöschte Tweet im Google Cache

People-Bericht