Los Angeles (dpa) - US-Schauspielerin Dakota Johnson (28, "Fifty Shades of Grey") war während der Dreharbeiten zu ihrem neuen Film nach eigenen Angaben abgelenkt - vom Körper ihres Kollegen Chris Hemsworth (35, "Thor").

"Sein Körper ist unverschämt. Es ist unglaublich. Einfach ganz verrückt anzuschauen", sagte Johnson dem australischen Magazin "Vogue".

Die beiden sind in dem Thriller "Bad Times at the El Royale" zu sehen, der im Oktober in den Kinos startet. Johnson hat die Figur ihres australischen Co-Stars offenbar so sehr imponiert, dass sie im Interview weiter schwärmte: "Ich esse drei Monate lang nur Grünzeug, um in eine Jeans zu passen. Und er isst was auch immer er will, und sieht aus, als wäre er aus Marmor gemeißelt. Das ist krank."