Bremen (dpa) - Der Fernsehmoderator und Mediziner Eckart von Hirschhausen ist ein großer Tischtennis-Fan.

"Auf meiner Deutschland-Tournee spiele ich vor der Show immer eine kleine Runde mit meinem Pianisten und meinem Tourbegleiter. Natürlich haben sie die Anweisung, mich gewinnen zu lassen", sagte der 50-Jährige am Donnerstag in Bremen.

Am Rande der German Open bestritt von Hirschhausen einen kleinen Schaukampf mit dem Weltranglisten-Ersten Timo Boll. "Tischtennis ist neben dem Tanzen eine der Aktivitäten, die uns so fit machen, dass wir damit Alzheimer verhindern oder verzögern können", sagte er. "Mental aktiv zu bleiben, ist genauso wichtig wie körperlich aktiv zu bleiben. Und Tischtennis verbindet beides auf ideale Weise."

Die German Open 2018