Hamburg (dpa) - Ex-Fußballtrainer Ewald Lienen hat mit der Elterninitiative "Parents for Future" mehr als 100.000 Rote Karten zum Thema Klima an das Kanzleramt in Berlin übergeben.

Auf den Karten haben Bürgerinnen und Bürger Botschaften für mehr Klimaschutz verfasst, teilte der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli am Donnerstag über Twitter mit. Dort ist er Technischer Direktor des FC St. Pauli.

Der politisch schon lange aktive Lienen wandte sich direkt an Kanzlerin Angela Merkel (CDU): "Ich schäme mich, dass unsere Generation nicht eher gehandelt hat. Frau Bundeskanzlerin: Handeln Sie bitte, Deutschland muss Klimaweltmeister werden", sagte der 66-jährige Ex-Profi und frühere Bundesliga-Trainer.