Berlin (dpa) - Wenn Barbara Schöneberger eines Tages keine Lust mehr auf Moderation haben sollte, dann könnte Jeannine Michaelsen in die Bresche springen. Heute wird die Moderatorin, die sich auch durch kleine Rückschläge nicht aus der Bahn werfen lässt, 34 Jahre alt.

Wer problemlos neben den Tausendsassas Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf bestehen kann, dem muss wahrlich nicht bange sein. Den beiden gibt sie als Moderatorin in der ProSieben-Sendung Joko gegen Klass - Duell um die Welt ordentlich kontra und erweist sich als kongeniale Mitspielerin bei der Abenteuer-Show.

Quirlig und schlagfertig ist sie, diese Jeannine Michaelsen, die sich auch selbst gut in Szene zu setzen weiß, um für memoriable Momente zu sorgen. Ihr Auftritt bei der Verleihung der Publikumspreise 1Live Krone mit aufgerissener Bluse ist solch ein Moment gewesen, der noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Einem größeren Publikum wurde sie 2012 während der EM-Übertragungen im ZDF bekannt, deren heimlicher Star sie war. Als Online-Expertin präsentierte sie charmant und kenntnisreich Internet-Kuriositäten und Web-Tools zur Europameisterschaft und brachte Oliver Kahn das Twittern bei.

Aber manchmal geht auch was schief: Als sie auf den gefakten Twitter-Account von Harald Schmidt, hinter dem sich Rob Vegas verbirgt, hereinfiel, war die Aufregung groß. Kann passieren: Ich mache Fehler, das war bestimmt nicht der erste, aber diesmal haben zwölf Millionen TV-Zuschauer dabei zugeguckt. Dumm gelaufen. Aber ich kann dazu stehen, wenn ich mal Quatsch mache. Und da hab ich Quatsch gemacht, sagte sie im Interview mit der Zeitung Welt. Abgehakt und Schnee von gestern.

Michaelsen selbst startete ihre Karriere im Netz: Von 2008 bis 2011 moderierte sie beim Internet-Fernsehsender Ehrensenf. Dann präsentierte sie die ZDFinfo-Sendungen log in und SportXtreme, wo es um Web-Themen ging und die Zuschauer interaktiv beteiligt wurden. Musikfans kennen sie durch die Dokumentationsreihe Die Story, die die Show Sing meinen Song - Das Tauschkonzert begleitet.

Aktuell ist auch die ProSieben-Spieleshow Teamwork - Spiel mit deinem Star, bei der sich Promis untereinander in bis zu zwölf verschiedenen Spielen duellieren. Die Fans müssen auf sie setzen und können dabei maximal 100 000 Euro gewinnen. Mit der großen Samstagabendshow soll bei ProSieben eine der Lücken geschlossen werden, die sich nach dem Abgang von Stefan Raab aufgetan haben.

Weniger Glück hatte Jeannine Michaelsen mit der Show Millionärswahl, die beim Publikum komplett durchfiel. Sie nimmt es gelassen: So eine Bauchlandung muss man auch erstmal schaffen. Da bin ich meinem Anspruch gerecht geworden: Wenn schon scheitern, dann aber richtig. Nur so ausplänkeln lassen, das kann ja jeder. Ich stehe bis heute dahinter und sage: Gut, dass wir das gemacht haben, sagte sie im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur.

Als Moderatorin ist Jeannine Michaelsen inzwischen eine feste Größe, aber auch einer Schauspielkarriere wäre sie nicht abgeneigt - schließlich stand sie in Hamburg schon mal für ein Musical auf der Bühne.

NAME BERUF ALTER GEBURTSDATUM GEBURTSORT GEBURTSLAND
A FINE FRENZY amerikanische Sängerin und Pianistin 31 23.12.1984 Seattle USA
KELLY, Angelo irischer Musiker 34 23.12.1981 Pamplona Spanien
SCHNEIDER, Helen amerikanische Sängerin und Schauspielerin 63 23.12.1952 New York USA