München (dpa) - Der Traumschiff-Kapitän Sascha Hehn (61) beobachtet sorgenvoll den Klimawandel. Es scheint, als bekämen wir langsam die Rechnung dafür, dass wir nach immer mehr gieren, ohne ein Endziel zu benennen, sagte der Schauspieler der Zeitschrift Bunte.

Die Folgen des weltweiten Klimawandels habe er in der Südsee bei Dreharbeiten fürs ZDF-Traumschiff beobachtet: Weil dort mehr Regen fällt, ist zu viel Süßwasser in den flachen Korallenriffen. Der Salzgehalt ist teilweise so gering, dass viele Fischarten das Riff verlassen.

Vor kurzem bestätigte das ZDF, Hehn bleibe zwei weitere Jahre Kapitän-Darsteller. Bis Neujahr 2018 drehe er jeweils vier weitere Folgen Das Traumschiff und Kreuzfahrt ins Glück. 2012 hatte der 61-Jährige zunächst einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben.