Burg/Magdeburg. Erstes Ziel des kriminellen Duos war der Toom-Baumarkt an der Zibbeklebener Straße in Burg. Sie ließen eine Handkreissäge im Wert von 160 Euro sowie eine so genannte Säbelsäge von Bosch (115 Euro) mitgehen, indem sie die beiden Pakete über den Zaun des Außenbereichs warfen. Danach verstauten sie das Diebesgut in einen gelben Ford Cabrio mit Quedlinburger Kennzeichen und machten sich aus dem Staub.

Laut Polizeisprecher Thomas Kriebitzsch wurden die beiden Täter aus Magdeburg eine gute Stunde später bei einem Diebstahl in der Tankstelle in Heyrothsberge beobachtet. Einer steckte sich zwei Ölflaschen aus einem Regal ein. Die beiden wurden von Zeugen und Mitarbeitern der Tankstelle angesprochen, doch sie setzten sich ins Auto und steuerten den Ford in Richtung Magdeburg. Dort stoppte die Polizei das Fahrzeug auf der Breitscheidstraße. Der Fahrer hatte 1,7 Promille Alkohol im Blut.