Beleidigungen, Sachbeschädigung, Urinieren

Attacke auf Polizei: Problemzone in Burg sorgt weiter für Ärger

Am Wochenende ist es in der Innenstadt von Burg mit Beleidigungen und einer Pinkelattacke auf die Polizei zu unschönen Vorfällen gekommen. Mal wieder.

Von Marco Papritz 16.08.2022, 14:24
Die Polizei ist in der Innenstadt von Burg häufig gefordert wenn es beispielsweise um Lärm geht.
Die Polizei ist in der Innenstadt von Burg häufig gefordert wenn es beispielsweise um Lärm geht. Symbolfoto: David Inderlied/dpa

Burg - Die verbalen Attacken auf Streifenbeamte werden als massiv beschrieben, die von einer Gruppe in der Nacht zum Sonnabend auf dem Gummersbacher Platz an die Polizei adressiert wurden. Mehr noch: eine Person aus der Gruppe soll einen Spiegel vom Einsatzfahrzeug abgetreten, eine andere sogar gegen den Wagen uriniert haben.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.