Burg (dpa) l Die Kassiererin eines Einkaufsmarktes im Landkreis Jerichower Land ist auf einen sogenannten Wechselfallenbetrug hereingefallen. Die Täter erbeuteten dabei mehrere hundert Euro, wie die Polizei in Burg am Donnerstagmorgen mitteilte. Zwei Männer betraten am Mittwochabend den Einkaufsmarkt in Burg und kauften Ware im Wert weniger Cent.

Sie bezahlten mit einem 100 Euro Schein. Zusätzlich wollte einer der Männer zwei weitere 100 Euro Scheine wechseln lassen. Die Kassiererin ließ sich darauf ein. Der zweite Mann verwickelte sie dabei in ein Gespräch. Der erste Mann nutzte diese Zeit aus, um in die Kasse zu greifen und mehrere hundert Euro zu entwenden. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.