Biederitz (vs/np) l Einen Strom- und Gasliefervertrag haben jetzt die Stadtwerke Burg (SWB) und die Gemeinde Biederitz unterzeichnet. Die Verträge haben eine Laufzeit von 2020 bis 2022. Die Belieferung findet seit dem 1. Januar dieses Jahres statt.

Beim Stromvertrag handelt es sich um eine Verlängerung. „Hier waren wir schon seit 2017 der Versorger“, sagt Elke Schütze, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Stadtwerke Burg. Mit dem Strom werden kommunale Liegenschaften sowie die Straßenbeleuchtung in den Ortschaften der Gemeinde versorgt. Die Gesamtmenge beträgt 626.000 Kilowattstunden pro Jahr.

Mit Gas versorgen die Stadtwerke die Gemeinde Biederitz nun erstmalig. Hier fallen etwa 1,99 Millionen Kilowattstunden pro Jahr an.

„2017 haben wir in der Gemeinde zirka 700 Straßenleuchten auf LED umgerüstet“, erklärt Schütze weiter.

Die Stadtwerke beteiligen sich darüber hinaus seit zwei Jahren finanziell mit einem Zuschuss am Biederitzer Ehlefest auf der Kantorwiese. Im Jahr 2020 werden sie, wie auch bereits 2019, wieder mit einem Infostand bei dem Fest vertreten sein.

Im Privatkundenbereich versorgen die Burger Stadtwerke zur Zeit in Biederitz 259 Kunden mit Strom und 130 Kunden mit Gas.