Genthin l Mit Fahndungsfoto und -video sucht die Polizei zwei Männer, die am 22. Februar die Genthiner Totaltankstelle an der Berliner Chaussee überfallen hatten. Die maskierten Männer stürmten gegen 21.30 Uhr in die Tankstelle, bedrohten die Kassiererin mit einem Messer und verlangten Bargeld. Das Geld verstauten sie in einen Stoffbeutel. Sie flüchteten zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Erbeutet haben die Kriminellen einige hundert Euro. Die Kassiererin blieb unverletzt. Die Fahndung der Polizei ist bisher ohne Ergebnis. Die Ermittler arbeiteten am Tattag mit einem Fährtenhund, der allerdings keine Spur aufnehmen konnte. Am nächsten Tag gab es einen Verdächtigen. „Doch die Vermutungen hatten sich nicht bestätigt“, sagte Polizeisprecher Thomas Kriebitzsch. Die Polizei beschreibt die Täter so: Beide sind etwa 1,80 Meter groß und trugen Bauarbeiterkleidung. Über den Köpfen hatten sie dunkle Sturmhauben, einer ist Brillenträger.

Videos