Niedrigwasser

Ferchländer Fähre hat wieder Zwangspause

Erst fiel die Fähre zwischen Ferchland und Grieben wegen technischer Probleme aus. Nun ist sie wieder nicht unterwegs. Was sind die Gründe?

Von Thomas Pusch 04.08.2022, 14:56
Die Fähre liegt am Anleger Ferchland. Durch das Niedrigwasser der Elbe ist der Betrieb der NJL-Linie 770 eingestellt.
Die Fähre liegt am Anleger Ferchland. Durch das Niedrigwasser der Elbe ist der Betrieb der NJL-Linie 770 eingestellt. Foto: Thomas Pusch

Burg - Groß war der Jubel, als der Fährbetrieb zwischen Ferchland und Grieben im vergangenen September wieder aufgenommen wurde. Doch seit einigen Tagen tut sich zwischen den beiden Elbufern nichts. Was ist der Grund?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.