Möser (dpa) l Eine abendliche Fahrradtour ohne Licht hat für einen Mann aus Burg im Gefängnis geendet. Ein Zeuge hatte am Samstagabend die Polizei gerufen, weil der Radfahrer auf der Bundesstraße 1 bei Möser (Jerichower Land) ohne Licht unterwegs war.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam bei einer anschließenden Kontrolle heraus, dass der 43-Jährige auch viel Alkohol getrunken hatte und mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

1,8 Promille Atemalkohol

Ein Test ergab fast 1,8 Promille Atemalkohol. Die Polizisten brachten den Radfahrer für eine Blutprobe ins Krankenhaus – und schließlich in die Justizvollzugsanstalt bei Burg.