SonderfahrtenJubiläumsfeier der Bahnstrecke nach Loburg mit Verbesserungsbedarf

Etwa 250 Gäste sind am Sonnabend in einen der fünf Sonderzug-Triebwagen gestiegen, um im 130. Jahr des Bestehens der Bahnstrecke nach Loburg in Erinnerungen zu schwelgen. Abseits des Gleisbettes lief jedoch nicht alles rund.

Von Stephen Zechendorf 09.10.2022, 12:44
Ex-Bahner Ernst Theuerkauf stellte im Schlossfoyer einen Teil seiner Bahnsammlung aus.
Ex-Bahner Ernst Theuerkauf stellte im Schlossfoyer einen Teil seiner Bahnsammlung aus. Fotos (4): Stephen Zechendorf

Möckern/Loburg - Was die Fahrgastzahlen betraf, waren Möckerns Stadtbürgermeisterin Doreen Krüger und Mitorganisator Julian Raab zufrieden. Über 250 Karten waren im Vorverkauf, online oder im Zug abgesetzt worden. Mindestens 60 Tickets gingen an Bahnfreunde aus dem Raum Magdeburg und darüber hinaus. Viele Fahrgäste kamen aus der Region und wollten nach der Abbestellung der Bahnlinie im Jahr 2011 mal wieder Zug fahren. Genau so war es von der Arbeitsgruppe „Bahnsteig 9/½“ geplant.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.