Streetday zum Thema Prävention

Lernen ganz ohne Schulbank in Gommern

Prävention in all ihren Facetten ist ein wichtiges Thema, aber für gewöhnlich keines, das Schüler begeistert. Deshalb wurde in Gommern der Streetday erfunden. Ob Drogenprävention oder Verkehrssicherheit – ernste Anliegen werden interessant verpackt und von Spiel und Spaß begleitet.

Von Manuela Langner 22.09.2022, 16:50
Um Vertrauen und Zusammenarbeit geht es beim "laufenden A". Vertrauen, dass die Freunde die Seile straff genug halten, damit das A sicher steht. Zusammenarbeit beim Lockern und Straffen, damit der Schüler auf dem A tatäschlich Laufen kann. Bei den Schülerinnen hat es gut geklappt.
Um Vertrauen und Zusammenarbeit geht es beim "laufenden A". Vertrauen, dass die Freunde die Seile straff genug halten, damit das A sicher steht. Zusammenarbeit beim Lockern und Straffen, damit der Schüler auf dem A tatäschlich Laufen kann. Bei den Schülerinnen hat es gut geklappt. Foto: M. Langner

Gommern - Keinen Krieg in der Welt und Freunde zu haben. Das sind zwei der meistgenannten Wünsche der Gommeraner Schüler. Zum Streetday lud das Jugendwerk Rolandmühle die Kinder und Jugendlichen auf Plakaten ein, ihre Pläne und Wünsche aufzuschreiben. Sie wurden aber auch gefragt, was sie besonders gut können. Fußball und Handball spielen, Malen, Tanzen und Rechnen zählten die Schüler unter anderem auf.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.