Investition

Mehr Wohnkomfort: Platz für Aufzüge im Burger Südring

In den Plattenbauten in Burg-Süd lassen sich die oberen Etagen kaum noch vermieten. Das soll sich ändern. Die Wohnungsbaugenossenschaft packt ein neues Projekt an.

Von Mario Kraus 04.08.2022, 20:57
Die BWG-Vorstände Heino Näth und Annette Janocha an einer Baustelle für einen Aufzug im Burger Südring.
Die BWG-Vorstände Heino Näth und Annette Janocha an einer Baustelle für einen Aufzug im Burger Südring. Foto: Mario Kraus

Burg - Treppensteigen soll fit halten. Sind damit allerdings zu viele Stufen verbunden, wird das sportliche Training zur Last. Mit der Folge, dass sich Wohnungen in den obersten Stockwerken nur noch in den seltensten Fällen vermieten lassen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.