Burg l Ein Bewohner des Obdachlosenheimes in Burg ist tot aufgefunden worden. Mitarbeiter des Ordnungsamtes hatten den Mann am Vormittag bei einer Kontrolle in der Einrichtung an der Grünstraße gefunden. Die Todesursache sei noch unklar, die Anzeichen nicht eindeutig, sagt ein Polizeisprecher der Volksstimme vor Ort. Es könne sich um ein Tötungsdelikt handeln oder auch nicht, der Mann sei Epileptiker und Alkoholiker gewesen. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

Suche mit dem Hubschrauber

Zwischenzeitlich war nach einem Mitbewohner des Mannes gesucht worden, der beim Eintreffen der Polizei fluchtartig das Zimmer verlassen hatte. Ein Hubschrauber kreiste über der Burger Innenstadt. Der Flüchtige ist inzwischen gefunden und wird vernommen. Von einem Tatverdächtigen will die Polizei bislang noch nicht sprechen.