Kommentar

Politik vs. Land: Diese Abstimmung braucht keiner

Zum dritten Mal ist ein Kandidat als Sachkundiger Einwohner im Kreistag durchgefallen. Die Kommunalpolitiker stellen sich gegen das Landesverwaltungsamt. Zu Recht? Ein Kommentar.

Von Thomas Pusch Aktualisiert: 24.06.2022, 13:30
Vor Gericht wurde entschieden, dass Rüdiger Oppermann Sachkundiger Einwohner werden muss. DerKreistag sah das anders.
Vor Gericht wurde entschieden, dass Rüdiger Oppermann Sachkundiger Einwohner werden muss. DerKreistag sah das anders. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa

Burg - Welches politische Gewicht ein Sachkundiger Einwohner besitzt, mag dahingestellt sein. Den Mitgliedern des Kreistages wurde der Vorschlag der Fraktion AfD/Endert aber zur Abstimmung vorgelegt. Und wenn es eine Abstimmung gibt, muss es auch die Möglichkeit geben, dagegen zu sein.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.