Burg (vs) l Zu einer stark alkoholisierten Person, welche sich widerrechtlich in einer Gartensparte des Lösauer Weges in Burg (Jerichower Land) aufhielt, wurde die Polizei am späten Abend des 28. Novembers gerufen. Dies teilt die Polizei am Sonntag mit.

Vor Ort trafen die Polizeibeamten auf einen 40-jährigen, amtsbekannten, Burger. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen vor Ort schlug der Beschuldigte einer Polizeibeamtin gegen die Schulter. Laut Polizei konnte der Betrunkene anschließend mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Ein Alkoholtest beim Beschuldigten ergab einen Wert von 2,74 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde im Krankenhaus Burg durchgeführt und Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und dem tätlichen Angriff gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Da sich der Beschuldigte zwischenzeitlich wieder beruhigte, wurde er im Anschluss an die Blutprobenentnahme aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Ein erneutes Aufsuchen der Gartenanlage wurde ihm untersagt.