Möckern (ks) l Eine Autofahrerin ist in Möckern vor einer Polizeikontrolle geflohen. In der Nacht zum Donnerstag wollten Polizisten sie und ihren Opel kontrollieren. Sie erhöhte die Geschwindigkeit, hielt dann aber doch an. Sie öffnete die Tür und lief davon. Scheinbar recht schnell, denn die Polizei konnte sie vor Ort nicht finden, geht aber aufgrund der im Auto gefundenen Papiere davon aus, dass „sehr wahrscheinlich eine junge Frau am Steuer gesessen hat“.

Diese ließ neben ihren Papieren, Schlüsseln, einer geringen Menge Drogen auch ihren Hund, einen Stafford Terrier, in dem Pkw zurück. Der Hund kam im Tierheim unter und der Pkw wurde sichergestellt.