Jerichow/Kader Schleuse (vs) l  Wie die Polizei berichtet, informierte ein Zeuge am Dienstagabend das Polizeirevier darüber, dass ein Unfallauto bei Kade stehen soll.

Mehr als 1 Promille

Am Pkw befanden sich beim Eintreffen der Polizei ein Mann und eine Frau. Beide hatten Verletzungen, die offensichtlich auf einen Unfall zurückzuführen waren. Angeblich sei der Mann gefahren und einem Reh ausgewichen – dabei habe er die Kontrolle verloren und sei gegen den Baum gefahren, wie er angab. Als sich die Beamten ein genaueres Bild der Verletzungen machten und den Unfallhergang hinterfragten, kamen sie zu dem Schluss, dass die Frau das Auto gesteuert haben muss. Die vermutliche Fahrzeugführerin hatte, trotz Schwangerschaft, Alkohol getrunken. Ein Test ergab einen Wert von mehr als 1 Promille. Daraufh ordneten die Polizisten eine Blutprobe an.

Die Frau wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Einen Führerschein besitzt sie nicht, wie die Polizei angab.