Burg l Ende April 2020 ist die Ära Niele in der Stadthalle vorbei. Die Burger Stadträte haben sich am Donnerstagabend mehrheitlich gegen eine Vertragsverlängerung mit der PSE Service GmbH (Janin Niele) über den 30. April 2020 hinausausgesprochen.

Bereits im Vorfeld hatten sich die Fachausschüsse mehrheitlich gegen die Vertragsverlängerung ausgesprochen. Einer der Gründe war die insgesamt als wechselhaft kritisierten Leistungen der Stadthallenbetreiberin. Ein anderer Grund war die Gründung des neuen Fachbereichs, in dem die Kulturangebote zusammengeführt werden sollen.

Die Konsequenz aus der Entscheidung: Ab Mai 2020 wird die Stadt selber wieder die Stadthalle betreiben. Dabei hatte Niele noch mit TV-Starkoch Frank Rosin versucht, das Ruder rumzureißen.