Magdeburgerforth/Wüstenjerichow/Loburg/Wallwitz l Auf dem Museumsbahnhof Magdeburgerforth lädt der Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow I in der Zeit von 10 bis 16 Uhr zu Fahrten mit der Museumsbahn zu jeder vollen Stunde sowie zu Feldbahnfahrten ein. Hier können die Kinder auch den Ehrenlokführerschein erwerben. Die letzte Abfahrt der Museumsbahn ist um 15 Uhr. Im Bahnhofsbistro wird unter anderem hausgemachte Marmelade in verschiedenen Sorten angeboten. Dazu gehören Grüne Tomaten-Orangen-Marmelade, Rumtopf, Trauben- und Aprikosen-Marmelade sowie Olavs leckere Kürbissuppe und Zucchini-Mandel-Kuchen.

Führungen durch den Fischereibetrieb

Der Fischereibetrieb Uwe Marx und die Gaststätte „Forellenhof“ in Wüstenjerichow bietet in der Zeit von 14 bis 17 Uhr Führungen durch den Betrieb mit Verkostungen von Fischköstlichkeiten mit süßer Note an. Der Eintritt ist frei.

Die Burg Loburg hat von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Möglich sind Burgturm- und Museumsbesichtigungen und des Kaffeekannenzimmers. Es gibt Führungen durch die Ausstellung „Gebrauchsgüter aus zwei Jahrhunderten“. Für den kleinen Hunger werden Spezialitäten aus der Region mit geräucherten Forellen, Marmeladen, Honigchutney, Kaffee, Kuchen und warme Speisen angeboten. Zu sehen ist auch eine Modell-Riesentorte. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 039245/3886 erwünscht.

Auch der „Röhlsche Hof“ in Wallwitz gehört zur „Süßen Tour“. Er ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Traditionell wird ein Brotbacktag durchgeführt. Auch die landwirtschaftliche Ausstellung kann besichtigt werden. Für die Kinder gibt es Ponyreiten und Tiere füttern. Für den kleinen Hunger werden Gebruzzeltes vom Grill und hausgebackener Kuchen angeboten. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Erwachsene zahlen zwei Euro.

Für alle Stationen gilt: Alle Kinder, die mindestens drei süße Stationen besucht haben und das auf einem Stempelblatt nachweisen, bekommen an der dritten Station eine kleine Überraschung. Die Stempelblätter sind direkt an den Stationen erhältlich.