Vereinsumzug

TSV Einheit Burg feiert neue Räumlichkeiten und erhält zwei finanzielle Zuwendungen

Der TSV Einheit Burg hat den Umzug in neue Räumlichkeiten mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Die Resonanz war sehr groß, und im Zuge dieser Veranstaltung gab es dann auch noch zwei Spenden für den Verein.

Von Nicole Grandt
Sabine Pohle, Janet Weigelt, Sigrid Woszczyk, Katrin Ewald-Schneider und Lutz Lapke (von links) im Yoga-Raum des TSV Einheit Burg, der bald mit vielen weiteren Matten ausgestattet werden soll.
Sabine Pohle, Janet Weigelt, Sigrid Woszczyk, Katrin Ewald-Schneider und Lutz Lapke (von links) im Yoga-Raum des TSV Einheit Burg, der bald mit vielen weiteren Matten ausgestattet werden soll. Foto: Nicole Grandt

Burg - „Wir haben gar nicht damit gerechnet, dass so viele Leute kommen würden“, blickt Sabine Pohle, Kassenwartin des Vereins, zurück. Um den Vereinsmitgliedern und allen anderen Interessenten die neuen Räume in der Kapellenstraße zu zeigen, war ein Tag der offenen Tür organisiert worden.

Und dieser wurde ein voller Erfolg. „Das war wirklich toll zu sehen, wie groß das Interesse war“, zeigt sich auch Geschäftsführerin Sigrid Woszczyk erfreut über den Andrang. An dem Vormittag wurden Schnupperstunden in vielen Sportarten angeboten, die der Verein im Repertoire hat oder demnächst haben könnte. Denn gab es einige Überraschungen, die das Programm des Vereins in Zukunft prägen könnten. „Beim Box-Training haben sich beispielsweise viele Mädchen beteiligt, vielleicht gibt es demnächst ein Box-Training für Mädchen“, überlegt die Geschäftsführerin. Auch die Hula-Hoop-Schnupperstunde war ein großer Erfolg.

Einige Mitlgieder waren besonders aktiv

Obwohl viele Mitglieder sich beim Tag der offenen Tür einbrachten, Kuchen mitbrachten, für Getränke sorgten oder bei Bedarf Gästen beim Fahrstuhl halfen, gab es einige Personen, die die Geschäftsführerin besonders hervorheben möchte.

„Wir möchten allen Helfern danken, aber besonders Jörg te Vehne, Roberto Komorowski, Stephan Scholz und Marcel Peries, der buchstäblich alles stehen und liegen ließ, um den Fußbodenbelag zu machen. Er ist mit dem Verein sehr verbunden, seine Kinder und seine Frau machen hier Sport.“ Und Marcel Peries hatte abschließend noch ein weiteres Geschenk für den Verein. „Er hat uns 1500 Euro gespendet, die wir für die weitere Ausstattung der Räume verwenden können“, berichtet Sigrid Woszczyk. Nach dieser unverhofften Spende gab es noch einen weiteren Geldsegen für den Verein. Auch die Sparkasse besuchte die Vereinsräume, um eine Spende zu übergeben. Katrin Ewald-Schneider von der Unternehmenskommunikation und Lutz Lapke, Abteilungsleiter der Geschäftsstelle Jerichower Land, brachten 1600 Euro mit.

Spenden für neue Matten

Das Geld soll dazu verwendet werden, Matten für den Entspannungsraum und den Yoga-Raum zu besorgen. „Wenn ein Verein umzieht, muss ja viel gemacht und gekauft werden, und den Sport unterstützen wir in der Region natürlich gern“, erklärt Katrin Ewald-Schneider. Lapke betont, dass es nicht nur wichtig sei, die Region zu fördern, sondern dass auch der Nachhaltigkeits-Aspekt im Vordergrund steht. „Das ist eine Investition, die dem Verein dauerhaft nutzen wird und von der alle Mitglieder profitieren können.“ Das Geld stammt aus der Sparkassen-Lotterie. Dabei können die Teilnehmer Lose für fünf Euro erwerben, von denen vier Euro für sie gespart werden. Die Lose nehmen dann an Monats- und Sonderverlosungen teil.  

Sigrid Woszczyk, Sabine Pohle und die stellvertretende Vorsitzende Janet Weigelt zeigten sich erfreut über die finanzielle Zuwendung. „Wir sind natürlich sehr glücklich, dass wir unseren Sportlern jetzt wieder noch etwas mehr bieten können.“ Der TSV Einheit Burg gehört mit über 500 Mitgliedern zu den größten Sportvereinen im Landkreis.

Sigrid Woszczyk bedankt sich bei Jörg te Vehne für seine Hilfe.
Sigrid Woszczyk bedankt sich bei Jörg te Vehne für seine Hilfe.
Foto: TSV Einheit Burg
Stephan Scholz unterstützte den Verein enbenfalls bei zahlreichen Arbeiten.
Stephan Scholz unterstützte den Verein enbenfalls bei zahlreichen Arbeiten.
Foto: TSV Einheit Burg
Marcel Peries sorgte dafür, dass zum Tag der offenen Tür der Fußboden fertig war.
Marcel Peries sorgte dafür, dass zum Tag der offenen Tür der Fußboden fertig war.
Foto: TSV Einheit Burg
Das Box-Training war eines der Highlights beim Tag der offenen Tür.
Das Box-Training war eines der Highlights beim Tag der offenen Tür.
Foto: TSV Einheit Burg
Elena Geserick, Lydia Scheffel, Doreen Peries, Jörg te Vehne und Roberto Komorowski.
Elena Geserick, Lydia Scheffel, Doreen Peries, Jörg te Vehne und Roberto Komorowski.
Foto: TSV Einheit Burg