Burg l Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Elbbrücke, zwei Kilometer vor der Autobahnabfahrt Magdeburg-Rothensee. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr verlor der Fahrer eines Lkw die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach links, kollidierte mit einem Pkw und kam in der Mittelleitplanke zum Stehen. Ursache war ein Reifenschaden vorne links am Lkw.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt abgeschleppt. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Unfall habe zunächst schwerer ausgesehen, als er tatsächlich war, wie die Polizei mitteilte.

Trotzdem müssen sich Pendler und andere Verkehrsteilnehmer auf Behinderungen einstellen. Diese werden vor allem durch die Baustelle in der Gegenrichtung sowie Gaffer verstärkt. Aufgrund der starken Beschädigung der Mittelleitplanke bleibt die linke Fahrspur bis auf weiteres gesperrt. Die Autobahnmeisterei Theeßen ist derzeit vor Ort, um die Schäden zu repaprieren.