Burg/Genthin (rm) l Wie die Polizei berichtet, wurden die Männer um kurz vor Mitternacht, am 20. März, dabei beobachtet, wie sie sich in der Genthiner Mühlenstraße an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten.

Anwohnerin informierte Polizei

Eine aufmerksame Anwohnerin informierte die Polizei, die sich unmittelbar zum Ort des Geschehens begab. Die jungen Männer waren zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgreich gewesen und flüchteten in einem grauen BMW mit ihrer Beute, wie die Zeugin den eintreffenden Beamten mitteilte.

Die Polizisten sorgten für Verstärkung und leiteten eine Fahndung ein. Schließlich wurde der Pkw auf der Bundesstraße 1 in Reesen gesichtet. Die Polizei nahm die Verfolgung auf und stellte die Diebe im Burger Stadtgebiet. Die jungen Männer, die aus Russland stammen, wurden festgenommen und zum Polizeirevier nach Burg gebracht.

Haftbefehl lag vor

Die Polizei stellte sowohl die tatwerkzeuge als auch das Bargeld sicher, welches aus dem Automaten gestohlen wurde. Der BMW, den die Täter fuhren, war zudem nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Auf dem Revier stellten die Beamten desweiteren fest, dass gegen einen der Täter bereits ein Haftbefehl vorliegt.

Die Polizei leitete entsprechende Strafverfahren ein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.