Burg l Seinen 80. Geburtstag feierte der Vorsitzende der Verkehrswacht Jerichower Land in Burg, Joachim Borghans. Bürgermeister Jörg Rehbaum, der zu den vielen Gratulanten zählte, wünschte Joachim Borghans nicht nur alles Gute und Gesundheit, sondern auch, dass er bald einen Nachfolger findet.

Der gebürtige Burger und gelernte Maschinenschlosser gründete im Jahr 1992 die Verkehrswacht. Zuvor war er als Vollzugsbeamter im Außendienst (Verkehrsrecht) Mitarbeiter im Landkreis. „Das hat damals gut zusammen gepasst“, sagt der Jubilar.

Verein „gerettet“

Nach der Gründung der Verkehrswacht war Joachim Borg- hans zunächst fünf bis sechs Jahre als Geschäftsführer tätig. Danach war er Vorsitzender, mit einer Auszeit von sechs Monaten im Jahr 2017. In diesem Jahr „rettete“ er die Verkehrswacht, als er in den Vorstand gewählt und erneut Vorsitzender wurde.

„Die Gründung der Verkehrswacht war das Wichtigste“, blickte der Vorsitzende auf seine Zeit bei der Verkehrswacht zurück. Für die Zukunft wünscht er sich mehr Unterstützung durch die freie Wirtschaft.