Genthin/Burg/Biederitz/Möckern (vs) l Ein weiterer Bewohner eines Pflegeheims hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Darüber informierte am Dienstag der Landkreis Jerichower Land. Es handelt sich um eine Einrichtung in Biederitz. Alle Bewohner und Personal werden laut Kreissprecherin Claudia Hopf-Koßmann auf Covid-19 getestet. Die Ergebnisse werden im Laufe der nächsten Tage erwartet. Für die betroffene Station gilt ein Besuchsverbot.

Außerdem sind am Dienstag drei weitere Corona-Fälle im Landkreis gemeldet worden. Die Fälle stehen in keinem Zusammenhang, heißt es weiter. Derzeit befinden sich 80 Personen in häuslicher Quarantäne, eine Person müsse stationär behandelt werden. Insgesamt gibt es seit Beginn der Pandemie 45 nachgewiesene Erkrankungen im Landkreis (Stand: 21. Juli 2020 / 16.00 Uhr).

Indes stehen auch weitere Testergebnisse von Mitarbeitern und Bewohners eines Pflegeheims in der Gemeinde Möckern fest: alle negativ. Am Montag wurde bekannt, dass in einer Einrichtung eine Person infiziert ist.