Gardelegen l Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen in Gardelegen eine alkoholisierte Radfahrerin erwischt. Die Polizisten des Gardelegener Revierkommissariats stoppten die 38-Jährige um 4.43 Uhr auf der Bahnhofstraße. Dabei fiel den Beamten ein starker Alkoholgeruch im Atem der Radlerin auf. Der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen vorläufigen Wert von 2,27 Promille. Die Frau wurde daraufhin zur Blutprobe ins Gardelegener Altmark-Klinikum gebracht.

Die Weiterfahrt wurde ihr danach untersagt, und sie musste ihren Heimweg zu Fuß antreten. Außerdem erwartet sie jetzt ein Strafverfahren.