Gardelegen l Zirka 100 junge Hühner, Tauben und Enten wurden den Preisrichtern, Wolfgang Meyer und Christian Höreke, während der Jungtierbesprechung vorgestellt. Diese hatten die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereines 1880 Gardelegen in Vorbereitung für die anstehenden Zuchtschauen organisiert.

Beste der Schau: Kingtaube und Zwergwelsumer

Bewertet wurden dabei Form, Figur und Farbe der Jungtiere. „Von den Preisrichtern erhalten wir Tipps. Wir können dann besser auswählen, welche unserer Tiere wir auf den Schauen vorstellen“, berichtete Dirk Strathausen, Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereines. Insgesamt 20 der 24 Mitglieder des Gardelegener Vereines nutzten diese Möglichkeit.

Teilnehmen werden die Vereinsmitglieder unter anderem bei der Kreisverbandsschau des Altmarkkreises Salzwedel am 2. und 3. November, bei verschiedenen Sonderschauen sowie bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig am 6. und 7. Dezember. Das beste Jungtier der Besprechung hatte bei den Tauben Dieter Lemme mit Kingtaube in Blau mit Binde. Das beste Jungtier bei den Hühnern hatte Udo Berends mit Zwergwelsumer orangefarben.

Die Jungtierschau nutzten die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereines 1880 Gardelegen auch, um den Vereinsmeister 2018 zu wählen. Gewählt wurde dabei, wer aus Reihen des Vereines auf der Kreisverbandsschau 2018 die vier besten Tiere zeigte. Und das sowohl im Züchter- als auch im Jungzüchterbereich.

Drei Mitglieder im Nachwuchsbereich

Vereinsmeister bei den Erwachsenen wurde Christian Päleke mit seinen Deutschen Schautauben in der Farbe dominant rot. Anton Strathausen ist der Vereinsmeister bei den Jugendzüchtern. Der Neunjährige züchtet Zwergenten. Insgesamt zählt der Rassegeflügelzuchtverein 1880 Gardelegen drei Jungzüchter. Neben Anton Strathausen sind das Jannes Eggebrecht (9) und Merle Eggebrecht (7). Jannes züchtet Zwergitaliener und Merle Deutsche Zwerg-Wyandotten.